Aufbau von Selbstvertrauen

Der Aufbau von Selbstvertrauen ist im psychotherapeutischem Coaching ein wichtiges Thema. Wir haben für Sie viele Möglichkeiten zusammen gestellt sich Selbstvertrauen anzueignen und sich selbst mehr zu vertrauen. 


1) Es ist sinnvoll ein Erfolgstagebuch zu schreiben. Der Mensch nimmt sieben mal mehr negative als positive Dinge wahr. Auch speichert der Mensch häufiger negative als positive Ergebnisse des (eigenen) Handelns. Um sich besser an Ihren guten Handlungen zu fokussieren, ist das Erfolgstagebuch genau das richtige. Schreiben Sie dafür jeden Tag fünf Dinge auf, die Ihnen gut gelungen sind.


2) Überwinden Sie Ihre Ängste und vermeiden Sie keine ängstlichen Situationen. Ständiges Vermeiden kann sogar die Angst vergrößern. Gehen Sie also häufiger aus Ihrer Komfortzone und machen Dinge einfach einmal anders. Das erweitert Ihre Handlungsmöglichkeiten sehr stark.


3) Lob zulassen: Böse Leute sagen, dass Eigenlob stinkt. Aber genau diese Loben auch keine anderen. Sich selbst ein Lob zu geben ist vollkommen in Ordnung und sollte auch sein. Auch dürfen Sie ruhig Komplimente von anderen annehmen. Damit steigern Sie ihr Selbstvertrauen. 


4)Wer anderen hilft, bekommt Hilfe zurück und bekommt auch lobende Äußerungen zurück und sie untersützen damit auch Ihr eigenen Seelenfrieden.


5) Fragen Sie Ihre Freunde welche fünf Eigenschaften diese am besten an Ihnen gefallen. Richtige Freunde geben Ihnen gern seriöse Auskunft. Durch das Feedback bekommen Sie auch eine bessere Sichtweise auf sich selbst.


6) Tragen Sie mal eine ganze Weile 500 Euro in Ihrem Portemonnaie - ohne es auszugeben. Trauen Sie sich das zu? Haben sie Angst es auszugeben? Haben Sie Angst, dass man Sie beklaut? Testen Sie sich selbst: sich selbst vertrauen ist leichter als gedacht.


7) Neurowissenschaftler stellten fest: unser Gehirn kann nicht zwischen Realität und Fantasie unterscheiden. Daher stellen Sie sich täglich vor, wie Sie sein wollen. Stellen Sie sich vor allem vor, wie Ihr Ideales-Ich schwierige Situationen meistert. Es ist für Sie dann ein leichtes dem Ideal-Ich nachzuahmen.


8) Lesen Sie Biographien erfolgreicher Menschen. Dann werden Sie feststellen, dass geniales Talent nicht angeboren ist, sondern regelmäßiges Training ist, von Dingen die das "Genie" gern macht.


9) Setzen Sie sich Ziele und erreichen Sie diese. Fangen Sie mit kleineren an und setzen Sie sich dann immer größere Ziele. Sie haben nichts zu verlieren, höchstens zu gewinnen.


10) Schreiben Sie auf, was Ihnen in der Vergangenheit schon alles Gute geglückt ist. Fünfzig verschiedene erfolgreiche Dinge und Situationen fallen Ihnen bestimmt ein.


Alle neun Verhaltensmodifikation zusammen ergeben in kurzer Zeit ein sehr gutes Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Eine Regelmäßige Durchführung steigert Ihr Selbstvertrauen in sehr angenehmer Weise. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrem selbstbestimmten Entwicklung.


Andreas Kawallek

Praxis (HPG): Thomasiusstraße 3, 

10557 Berlin

 0176/61 48 80 78

und 

Praxis (HPG): Neue Gartenstraße 52 c,

15517 Fürstenwalde

0176/61 48 80 78

kawallek@heilkundigepsychotherapie.de

Internet: www.heilkundigepsychotherapie.de