Störungen der Impulskontrolle

Abnormale Gewohnheiten und Störung der Impulskontrolle sind wiederholte Handlungen ohne vernünftige Motivation, die im Allgemeinen die Interessen der Betroffenen und andere Menschen schädigen. Der Impuls ist für den Betroffenen meist nicht kontrollierbar. Zu der Störung der Impulskontrolle gehören das zwanghafte Spielen, das zwanghafte Feuerlegen (Pyromanie), das zwanghafte Stehlen und das zwanghafte Haareausreißen.



Dazugehörige Begriffe:

pathologisches Spielen

pathologische Brandstiftung (Pyromanie)

pathologisches Stehlen (Kleptomanie)

Trichtillomanie



Liebestherapeut: Andreas Kawallek

Praxis (HPG): Thomasiusstraße 3, 

10557 Berlin

 0176/61 48 80 78

und 

Praxis (HPG): Neue Gartenstraße 52 c,

15517 Fürstenwalde

0176/61 48 80 78

kawallek@heilkundigepsychotherapie.de

Internet: www.heilkundigepsychotherapie.de