Die Aufgaben des Unternehmers

Der Unternehmer hat sich nur auf seine Kernaufgaben zu konzentrieren, und alles andere darf er delegieren. Doch was sind die Kernaufgaben eines Unternehmers?

Der Unternehmer hat ganz andere Aufgaben im Unternehmen als der Manager oder Angestellte. Als Unternehmer sollten Sie sich mal in Ruhe überlegen, was Ihre Kernaufgaben im Unternehmen sind. Auch dürfen Sie ruhig überlegen, für was die Manager und Angestellten da sind.

◆Was sind Ihre Aufgaben?

Jedes Unternehmen ist anders, daher ist eine Verallgemeinerung ungünstig. Dennoch gibt es Kernaufgaben, wie Antworten finden auf folgende Fragen: 

-Wo soll das Unternehmen in 100 Jahren stehen? 

-Wie können Sie die unternehmerische Strategie verbessern? 

-Wo bekommen Sie Ihre Kundschaft her? 

-Wie kann das Unternehmen gut wachsen? 

-Was sind die Werte und Ziele des Unternehmens?

◆Was können und sollten Sie an Aufgaben anderen überlassen?

Delegieren ist als Unternehmer einer der wichtigsten Aufgaben. Allerdings fällt es auch vielen Unternehmern schwer abzugeben. Doch wenn Sie beide Hände frei haben, können Sie auch das Richtige ergreifen. Nur wenn Sie Zeit für Ihre Aufgaben haben, können Sie Ihre Aufgaben auch bestmöglich erfüllen. Damit sind Sie Vorbild für Ihre Mitarbeiter. Auch wollen die meisten Mitarbeiter Verantwortung übernehmen und nicht bevormundet werden. Daher sollte jeder Mitarbeiter auch seinen Posten allein beherrschen.

◆Was müssen Sie persönlich übernehmen? 

Meistens ist das gar nicht so viel. Das Umsetzen Ihre Ideen zu kontrollieren ist eine wichtige Aufgabe, die Nur Sie übernehmen sollten.

◆Was sind Ihre Prioritäten und was muss als erstes gemacht werden?

Je mehr Struktur und Ordnung sie vorleben, desto mehr können Ihre Manager und Angestellten ordentlich arbeiten. Ihnen sollte also immer voll klar sein, welche Aufgabe am dringendsten ist und wie Sie welche Handlungsabläufe organisieren.

◆Womit vergeuden Sie Ihre berufliche Zeit? 

In der Regel arbeitet der Unternehmer mehr als der Angestellte. Ich stelle hier gern die Frage: WARUM??? Je mehr Sie Ihren Angestellten Arbeit abnehmen, desto weniger können Sie sich auf Ihre Aufgaben konzentrieren. Achten Sie also bei der Personaleinstellung, dass die Manager und Angestellten die Aufgaben im Unternehmen gut allein umsetzen können.

◆Was braucht eigentlich gar nicht gemacht werden? 

Als Unternehmer darf auch dafür gesorgt werden, dass das Unternehmen schlank aufgestellt ist. Eine permanente Müllentsorgung ist daher wichtig. Müll ist alles, was dokumentiert wird und was gemacht wird, aber gar nicht gebraucht wird. Dieser Müll schadet dem Unternehmen häufig sehr. Daher ist es sinnvoll, wenn Sie als Unternehmer, dafür Sorge tragen.